Alter Straßenzug in Lindhorst

Hof- und Dorfleben: Nachtwächter – Schmiede – Stellmacher – Schneider – Barbiere – Dorflehrer – Küster

Blick zurück in das „Dorfleben der frühen 1900 Jahre“ als die Bauern noch eigene Kirchenbänke, und die Mehrheitsrechte im Gemeinderat hatten. Nachtwächter ausriefen, was die Stunde geschlagen hat. Der Barbier zum Haare schneiden in die Häuser kam, und der Schneider und Schuster noch Maß genommen haben ! Der Krämerladen war im Dorfmittelpunkt und die Milchkannen standen an der Straße.

Der Lehrer war oft auch der Küster und Orgelspieler, er bekam von der Gemeinde eine kleine Wohnung und oft vom Bauern und angesehenen Familien im Dorf die eine oder andere Wurst und Fleischgaben, was für gute Zeugnis-Noten hilfreich war.

In unserem Audio-Programm könnt Ihr Euch Geschichten aus dem alten Dorfleben vorlesen lassen !

Das Leben im Dorf und auf dem Lande zu sehen auf Video – Beiträge einfach auswählen – und auf dem Monitor anklicken !

Weitere Ankündigungen und Mitteilungen

Neue Museumsseite

Neue Museumsseite

Dank der großzügigen Unterstützung der Volksbank in Schaumburg eG können wir Ihnen diese neue Seite präsentieren.

Museum und Cafe  ist ein Besuch wert !

Museum und Cafe ist ein Besuch wert !

Wir würden uns freuen, Sie  im Hof - Cafe begrüßen zu dürfen.  Wir öffnen für Sie immer Donnerstag bis Sonntag ab 9.00 Uhr und halten ein leckeres Hof-Frühstück bereit. Anmeldung erbeten ! Am Nachmittag bieten wir selbstgemachte Torten an, und backen ein wechselndes...